Literatur

Details zur Publikation

Im Folgenden sind alle verfügbaren Informationen aufgeführt, die zur gewählten Publikation vorliegen.

Wyss, Eva LiaBarbara Hug (2016). »WhatsApp-Chats. Neue Formen der Turnkoordination bei räumlich-visueller Begrenzung«. In: Spiegel, CarmenDaniel Gysin (Hg.). Jugendsprache in Schule, Medien und Alltag. Frankfurt a.M.: Lang. S. 259-274.

Download der Publikation

Download via Original-URL

Alle relevanten Beiträge in diesem Sammelband

Weiterführende Informationen

Abstract: Almost everyone communicates anywhere, anytime with anybody by using WhatsApp. In addition to communicative writing (e.g. sms and email) it is possible to use emoticons, pictures, audios, videos and hyperlinks to make the message more meaningful. When reading, writing, sending and receiving happens in a very fast mode the users are challenged by the lack of space and visibility. That leads to local incoherence and to a different appreciation of what it means to have the turn. It can be seen that the turn taking and the right to talk allocation in WhatsApp chat is not the same as in other chat types. A new form of pushing bubbles emerges in WhatsApp chats that becomes a tool to hold and protect the right to talk and to attribute relevance to the proper turn.

Rezension verfassen

Diese Publikation ist bislang noch nicht rezensiert worden. Sie können die erste Rezension schreiben!

Rezension schreiben

BibTex-Export

Sie möchten die bibliografische Angabe in ein Literaturverwaltungsprogramm oder in LaTeX importieren? Einen BibTex-Datensatz erhalten Sie hier.

Literatur: neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein und schränken Sie bei Bedarf den Bereich ein, in dem gesucht werden soll:

Suchbereich bestimmen:



Suchoptionen:

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite