Aus der Presse

Handyverkauf über Automaten

In einigen Wiener U-Bahn-Stationen können Fahrgäste billige Handys sowie Zubehör wie Akkupacks kaufen.

»Das Unternehmen Mobilnil hat solche Automaten in sechs Stationen aufgestellt. Zubehör wie Akkus und Selfiesticks Neben Handys gibt es in den Automaten auch Zubehör wie Kopfhörer, Zusatzakkus, Reiseadapter und Selfiesticks, schreibt ORF.at. Angeboten werden vor allem recht günstige Modelle, wie Samsung- und Nokia-Geräte um 30 Euro. Laut dem Unternehmen gehen die Handys und Zubehör rasant weg, die Automaten müssten täglich nachgefüllt werden. [...] Im Lauf des Jahres sollen 30 weitere Automaten hinzukommen.« [03.01.2017, 09:34 Uhr, Quelle: derStandard.at]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6199 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite