Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Scheinbar oder anscheinend?
    Anscheinend ein UrlaubsfliegerHerbstferien und kein Platz mehr im Flugzeug vor Montag! »Egal, dann bin ich am 1. Schultag halt anscheinend krank!« Was das Kind hier nonchalant als Ausweg vorschlägt, ist nur scheinbar in Ordnung. Der Schulschwänzer müsste unabhängig von der rechtlichen Situation scheinbar wählen, denn anscheinend wäre korrekt, wenn es den äußeren Anschein hat und tatsächlich der Wirklichkeit entspricht. Dies ist aber nicht der Fall, denn es hätte zwar den Anschein, dass er krank wäre, doch befindet er sich tatsächlich kerngesund im Flieger. Ein schönes Beispiel, was die korrekte Wahl verdeutlich: Die Zeit stand scheinbar still. Auch hier unterscheidet sich der Anschein von der Wirklichkeit. Zur Rechtschreibung: [anscheint] ist eine ökonomische Kurzform der gesprochenen Sprache und nur scheinbar eine korrekte Variante in der geschriebenen – anscheint hat nur etwas mit Ferien (und zwar mit Sonne) zu tun. (02.10.2017)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite