Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Herbstzeit ... Zeit für ein Glas Tee
    Fotobeweis»... und übergießen Sie die Blätter mit einem Spritzer heißem Wasser.« Oder »... heißen Wassers«? Linguistinnen und Linguisten denken bei einer solchen Frage sogleich an das Beispiel, das in keinem Lehrbuch fehlt: »ein Glas guter Wein« oder »ein Glas guten Weins«? Gemein ist beidem, dass es sich um »Behälter-/Mengenbezeichungen« handelt. Und was richtig oder falsch ist, entscheidet vor allem die Wahl der Syntax: Wird der Genitiv verwendet, so ist »heißen Wassers« korrekt. Wird die Aussage über eine Apposition realisiert (also sowas wie der Dichter Goethe), ist »heißem Wasser« richtig. Bei der Apposition ist allerdings wichtig, dass Kongruenz mit dem Bezugswort besteht: Im vorliegenden Fall muss der Dativ stehen, da »mit« den Dativ »regiert« bzw. fordert. Bei Pluralformen führt übrigens meist nichts am Genitiv vorbei, wie die ungrammatischen Phrasen »*Spritzer heiße Wässer« oder »*Gläser gute Weine« zeigt. (30.10.2017)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite