Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Hell-Dunkel-Kontrast
    FotobeweisKomposita werden im Deutschen normalerweise zusammengeschrieben, »Haus« und »Tür« ergibt »Haustür«. Wenn allerdings das Kompositum aus einer Wortgruppe besteht, dann verbindet man die einzelnen Bestandteile mit einem Bindestrich (sog. Durchkopplung): »das Süß-sauer-Gericht« oder »das Sowohl-als-auch«. Da es sich um ein Substantiv handelt, wird der erste Buchstaben großgeschrieben; auch alle substantivischen Komponenten werden großgeschrieben, der Rest klein. So heißt es auch »das Zu-spät-Kommen«, da es sich bei »Kommen« um eine Substantivierung handelt. Etabliert sich aber eine ursprünglich durchgekoppelte Form, so kann sie auch ohne Bindestriche geschrieben werden: »das In-Kraft-Treten« oder »das Inkrafttreten«. Dasselbe gilt für »Hell-Dunkel-Kontrast« oder »Helldunkelkontrast«, denn bei »Helldunkel« handelt es sich um eine Lehnübersetzung aus dem Italienischen »chiaroscuro«, ein feststehender Terminus aus der Malerei für das Zusammenspiel von Licht und Schatten, bzw. hellen und dunklen Farben. (02.11.2015)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite