Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Groß- und Kleinschreibung von Farben
    FotobeweisIm grauen Herbst erfreut uns das Rot der Blätter! Farben kommen in der deutschen Sprache sowohl in Form von Adjektiven als auch von substantivierten Adjektiven vor. Je nachdem, welche Funktion dem Farbwort im Satz zukommt, wird entsprechend groß oder klein geschrieben. Beispielsweise folgt auf eine Präposition wie »in« oder »mit« stets ein Nomen (oder Pronomen) und niemals ein Adjektiv, folglich heißt es »eine Bluse in Weiß« oder »Blau mit Rosa kombinieren«. Allgemein gilt: Adjektive schreibt man klein, substantivierte Adjektive groß: »die Farbe Gelb« bzw. einfach kurz »das Gelb« oder »ein schönes Hellrot«. Bei Farbadjektiven ist in einigen Fällen sowohl die Groß- als auch die Kleinschreibung richtig wie z. B. »die Rote/rote Karte« (im Fußball) oder »der Grüne/grüne Punkt«. Immer groß wird das Adjektiv in Eigennamen geschrieben, z. B. »das Rote Kreuz« oder »das Schwarze Meer«. (19.10.2015)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite