Muttersprache

Aktuelle Rezensionsangebote

Die Redaktion bietet aktuell unter anderem für folgende Titel (sortiert nach Einstellungsdatum) die Möglichkeit, ein Rezensionsexemplar zur Besprechung in der Muttersprache für Sie als Sprachwissenschaftler/-in zu bestellen:

Norbert Richard Wolf (Hg.) (2017): Martin Luther und die deutsche Sprache – damals und heute. Heidelberg: Winter. (09.11.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Imre Szigeti (2017): Derivation. Heidelberg: Winter. (09.11.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Gabriele Ball/Klaus Conermann/Andreas Herz/Helwig Schmidt-Glintzer (2017): Fruchtbringende Gesellschaft (1617–1680). Hundert Jahre nach der Reformation. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag. (06.11.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung/Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hgg.) (2017): Vielfalt und Einheit der deutschen Sprache. Zweiter Bericht zur Lage der deutschen Sprache. Tübingen: Stauffenburg Verlag. (27.10.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Goethe-Institut/Christian Fandrych/Britta Hufeisen/Imke Mohr/Ingo Thonhauser/Rainer E. Wicke/Ulrich Dronske (Hgg.) (2017): Motivation. Berlin: Erich Schmidt Verlag. (16.10.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Martin Reisigl/Constanze Spieß (Hgg.) (2017): Sprache und Geschlecht. Band 2: Empirische Analysen. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr. (16.10.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Constanze Spieß/Martin Reisigl (Hgg.) (2017): Sprache und Geschlecht. Band 1: Sprachpolitiken und Grammatik. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr. (16.10.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Albrecht Greule (2017): Vom Satz zum Text. Tübingen: narr. (28.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Katja Kessel/Sandra Reimann (2017): Basiswissen Deutsche Gegenwartssprache. Tübingen: narr. (27.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Oldřich Břenek (2017): Sprachgebrauch und Sprachbeurteilung in Österreich am Beispiel der jüngeren Generation. Berlin: Frank & Timme. (21.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Kersten Sven Roth/Martin Wengeler/Alexander Ziem (Hgg.) (2017): Handbuch Sprache in Politik und Gesellschaft. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Lieselotte Anderwald/Jarich Hoekstra (2017): Enregisterment. Zur sozialen Bedeutung sprachlicher Variation. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Marcus Galdia (2017): Lectures on Legal Linguistics. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Pawel Bąk/Boguslawa Rolek (2017): Vom Wort zum Gebrauch. Wortbedeutung und ihre Eingebundenheit in Diskurse. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Katharina Böhnert (2017): Sprachwandel beobachten, untersuchen, reflektieren. Was Sprachgeschichte für den gymnasialen Deutschunterricht leisten kann. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Vilmos Ágel (2017): Grammatische Textanalyse. Textglieder, Satzglieder, Wortgruppenglieder. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Patrizia Sutter (2017): Diatopische Variation im Wörterbuch. Theorie und Praxis. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Christian Efing/Bruno Arich-Gerz (2017): Geheimsprachen. Geschichte und Gegenwart verschlüsselter Kommunikation. Wiesbaden: Verlagshaus Römerweg. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Hermann Funk/Manja Gerlach/Dorothea Spaniel-Weise (Hgg.) (2017): Handbook for Foreign Language Learning in Online Tandems and Educational Settings. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (12.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Frank Kirchhoff (2017): Von der Virgel zum Komma. Die Entwicklung der Interpunktion im Deutschen. Heidelberg: Winter. (08.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Karsten Rinas (2017): Theorie der Punkte und Striche. Die Geschichte der deutschen Interpunktionslehre. Heidelberg: Winter. (08.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Christian Stang (2017): Auch kleine Flöhe schreibt man groß! Deutsche Rechtschreibung – erst quizzen, dann wissen. München: Langenscheidt. (03.09.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Beate Weidner (2017): Kommunikative Herstellung von Infotainment. Gesprächslinguistische und multimodale Analysen einer TV-Kochsendung. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (26.07.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Nanna Fuhrhop/Renata Szczepaniak/Karsten Schmidt (Hgg.) (2017): Sichtbare und hörbare Morphologie. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (26.07.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Lutz Gunkel/Adriano Murelli/Susan Schlotthauer/Bernd Wiese/Gisela Zifonun (2017): Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich. Das Nominal. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (26.07.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Karina Frick (2017): Elliptische Strukturen in SMS. Eine korpusbasierte Untersuchung des Schweizerdeutschen. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (26.07.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Markus Denkler/Stephan Elspaß/Dagmar Hüpper/Elvira Topalović (Hgg.) (2017): Deutsch im 17. Jahrhundert. Studien zu Sprachkontakt, Sprachvariation und Sprachwandel. Gedenkschrift für Jürgen Macha. Heidelberg: Winter. (27.06.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Michael Hoffmann (2017): Stil und Text. Eine Einführung. Tübingen: narr. (08.06.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Peter Eisenberg (2017): Deutsche Orthografie. Regelwerk und Kommentar. Im Auftrag von Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (13.04.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Andreas Trotzke (2017): Sprachevolution. Eine Einführung. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (13.04.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Arne Ziegler (Hg.) (2017): Jugendsprachen. Aktuelle Perspektiven internationaler Forschung. 2 Bände. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (13.04.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Petra Storjohann (2016): Kookkurrenz aus korpuslinguistischer Sicht. Heidelberg: Winter. (13.04.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Dieter Kremer (Hg.) (2016): »Fremde« Namen. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag. (06.03.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Universität Saarbrücken (Hg.) (2017): In memoriam Prof. Dr. Barbara Sandig (1939–2013). Erinnerungen und Würdigungen. Saarbrücken: universaar – Universitätsverlag des Saarlandes. (14.02.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Dagna Zinkhahn Rhobodes (2016): Sprechen entlang der Oder. Der Charakter der sprachlichen Grenzen am Beispiel der deutsch-polnischen Sprachroutine. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (06.02.2017)
Rezensionsexemplar bestellen

Ursula Hirschfeld/Kerstin Reinke (2016): Phonetik im Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Unter Berücksichtigung des Verhältnisses von Orthografie und Phonetik. Berlin: Erich Schmidt Verlag. (19.12.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Nina-Maria Klug/Hartmut Stöckl (Hgg.) (2016): Handbuch Sprache im multimodalen Kontext. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (19.12.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Annette Klosa/Carolin Müller-Spitzer (Hgg.) (2016): Internetlexikografie. Ein Kompendium. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (19.12.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Andreas Bittner/Klaus-Michael Köpcke (Hgg.) (2016): Regularität und Irregularität in Phonologie und Morphologie. Diachron, kontrastiv, typologisch. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (19.12.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Nora Benitt (2015): Becoming a (Better) Language Teacher. Classroom Action Research and Teacher Learning. Tübingen: narr. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Astrid Geigenfeind (2016): Welche Informationen sind beim Lernen aus (Sach-)Texten wesentlich? Entwicklung, Erprobung und Evaluation eines für SchülerInnen geeigneten Analyseverfahrens zur Bestimmung der wesentlichen Textinformation. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Goethe-Institut (2015): Phonetik in der Unterrichtspraxis (= Fremdsprache Deutsch, Heft 55). Berlin: Erich Schmidt Verlag. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Jutta Hoffritz/Wolfgang Lechner (2016): Hümmelchen oder Schneidteufel? Das Beste aus der ZEIT-Rubrik »Mein Wort-Schatz«. Freiburg im Breisgau: Herder. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Holger Zimmermann/Ann Peyer (Hgg.) (2016): Wissen und Normen – Facetten professioneller Kompetenz von Deutschlehrkräften . Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Markus Hundt/Dorota Biadala (Hgg.) (2015): Handbuch Sprache in der Wirtschaft. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Japanische Gesellschaft für Germanistik (Hg.) (2015): Mündliche Kommunikation im DaF-Unterricht: Phonetik, Gespräch und Rhetorik. München: IUDICIUM Verlag. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Roland Kehrein/Alfred Lameli/Stefan Rabanus (Hgg.) (2015): Regionale Variation des Deutschen. Projekte und Perspektiven. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Petra Knorr (2015): Kooperative Unterrichtsvorbereitung. Unterrichtsplanungsgespräche in der Ausbildung angehender Englischlehrender. Tübingen: narr. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Hans-Georg Müller (2016): Der Majuskelgebrauch im Deutschen. Groß- und Kleinschreibung theoretisch, empirisch, ontogenetisch. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Konstantin Niehaus (2016): Wortstellungsvarianten im Schriftdeutschen. Über Kontinuitäten und Diskontinuitäten in neuhochdeutscher Syntax. Heidelberg: Winter. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Martin Pfeiffer (2015): Selbstreparaturen im Deutschen. Syntaktische und interaktionale Analysen. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Anja Pietzuch (2015): Hochqualifizierte in Integrationskursen – eine fallstudienorientierte Analyse zu Zweitspracherwerb, Identität und Partizipation. München: IUDICIUM Verlag. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Vera Regan/Chloé Diskin/Jennifer Martyn (Hgg.) (2016): Language, Identity and Migration. Voices from Transnational Speakers and Communities. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Marta Smykala (2015): Wenn jemand eine Reise tut ... Die kontrastive Textologie am Beispiel der österreichischen und polnischen Tourismuswerbung. Frankfurt (Main) [u. a.]: Peter Lang. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Hiltraud Strunk (2016): Einheitliche und einfache deutsche Orthografie. Die Geschichte einer (über)nationalen Idee 1870 bis 1970. 324 S. mit Abb. und Dokumenten. Hildesheim/Zürich/New York: Georg Olms Verlag. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Friedemann Vogel/Janine Luth/Stefaniya Ptashnyk (Hgg.) (2016): Linguistische Zugänge zu Konflikten in europäischen Sprachräumen. Korpus – Pragmatik – kontrovers. Heidelberg: Winter. (31.08.2016)
Rezensionsexemplar bestellen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite