Literatur

Details zur Publikation

Im Folgenden sind alle verfügbaren Informationen aufgeführt, die zur gewählten Publikation vorliegen.

Ewels, Andrea-EvaPeter Schlobinskim (Hg., 2016). Nomen (non) est omen – Namenkunde. (= Der Deutschunterricht, Nr. 1).

ISSN: 03402258

Weiterführende Informationen

Abstract: Spannend, lehrreich, interessant: die Namenkunde. 1957 erschien im Deutschunterrichtein Themenheft dazu. Wenn wir nahezu sechzig Jahren später wieder ein Onomastik-Heft herausgeben, dann hat dies gute Gründe. Das Thema ist immer noch aktuell und sehr populär. Die Frage nach der Herkunft seines Vor- oder Familiennamens hat sich wohl jeder schon einmal gestellt. Es gibt aber einen zweiten wichtigen Grund: Die moderne Namenforschung hat sich anderen Namenarten und -klassen und offenen Forschungsthemen zugewandt. Und so geht es in diesem Heft nicht nur um klassische Personennamen (Anthroponyme) und Ortsnamen (Toponyme), sondern auch um Tiernamen, um Nicknamen in der Netzkommunikation und um Spitznamen, Bandnamen deutscher Musikgruppen, Vereinsnamen, Namen in Science-Fiction und sprechende Namen in der Literatur. Namen bieten, so haben es die drei Heft-Beiträger/-innen Damaris Nübling, Rita Heuser und Fabian Fahlbusch an anderer Stelle formuliert, „den idealen Einstieg in Linguistik und Sprachgeschichte. Namen sind allgegenwärtig, und zu ihrer Analyse können die Schüler/-innen an linguistische Fachbegriffe und Methoden herangeführt werden.“ Wir sind sicher, dass dieses Heft den formulierten Anspruch erfüllen kann und dass darüber hinaus die Themen für vielfältige Teilgebiete der Linguistik (Soziolinguistik, Psycholinguistik, Semantik) einen Anschluss bieten. Wir wünschen Ihnen eine spannende Erkundungstour durch das Reich der Namenforschung.

Erfahren Sie mehr über den Titel ...

beim Verlag

Inhaltsverzeichnis abrufen (PDF)

Rezension verfassen

Diese Publikation ist bislang noch nicht rezensiert worden. Sie können die erste Rezension schreiben!

Rezension schreiben

Option für Verfasser(innen)

Sie sind der Autor der Publikation und möchten sie hier kostenlos zur Verfügung stellen? Jetzt hochladen

BibTex-Export

Sie möchten die bibliografische Angabe in ein Literaturverwaltungsprogramm oder in LaTeX importieren? Einen BibTex-Datensatz erhalten Sie hier.

Literatur: neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein und schränken Sie bei Bedarf den Bereich ein, in dem gesucht werden soll:

Suchbereich bestimmen:



Suchoptionen:

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite