Lexikon

Kleines linguistisches Wörterbuch

Hyponymie (auch: Subordination), paradigmatische semantische Beziehung/Relation der Unterordnung zwischen den Bedeutungen verschiedener Lexeme, also die Beziehung vom untergeordneten Begriff zum übergeordneten Begriff.
s. auch → Synonymie, → Hyperonymie

Kohyponymie, die gemeinsame Hyponymie (Unterordnung unter einen Oberbegriff) mehrerer Hyponyme (Unterbegriffe) mit der Besonderheit, dass sie dem Hyperonym (Oberbegriff) jeweils auf gleicher Stufe untergeordnet sind.
s. auch → Hyponym, → Kohyponomie, → Hyperonym

Nicht das, was Sie gesucht haben? Meinten Sie Hyponym? Fehlt ein Eintrag? Dann weisen uns bitte auf das Fehlen hin und klicken Sie hier. Oder verändern Sie die Suche:

Neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein oder den Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes ein:

Neueinträge

Kennen Sie schon unsere Neulinge? N-Gramm, Hyperbel, Emoji, Korpuslinguistik, Konfigurationalität, Dekomposition, Binneninterpunktion, Binnenmajuskel, Graphostilistik, Standardsprache, Kiez-Deutsch, Jugendsprache, Bigraph, Glossar, Surrogaten

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite

hdl
Montag, 27. Mai 2013 seeyoungcho
Einige Spezifiezierungen könnten noch gemacht werden bzw. Unterpunkte erstellt werden. Ansonsten eine sehr übersichtliche und hilfreiche Seite!
Donnerstag, 24. Januar 2013 Gast
gute Arbeit Danke gruesse aus Marokko
Freitag, 30. März 2012 Gast
sowie 40 weitere Kommentare
Es liegen 306 Bewertungen vor.
erstellt: 30.03.2007 von si aktualisiert: 26.10.2014