Linguistik

Linguistik lernen mit El Lingo

El Lingo - Tutor und ein wenig oberlehrerhaft. ;-)

Interaktiv Linguistik lernen – das war und ist das Ziel des mit Studiengebühren geförderten Projekts am Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover (Leibniz KIQS). Hierbei wird der Chatbot[] El Lingo eingesetzt, um im Dialog Wissen zu festigen und überprüfen zu lassen. Verwendet wird hierzu die von Torsten Siever entwickelte offene Plattform e-tutorium.net, auf der jede(r) kostenfrei eigene Tutorien bereitstellen kann.

Im Rahmen des Projekts wurde dem E-Tutor das »Wissen« zur Phonetik/Phonologie, Morphologie und Syntax gelehrt. Eine Erweiterung um die Bereiche Semantik und Pragmatik erfolgte später, unter anderem im Rahmen eines Seminars.

e-tutorium.net beinhaltet drei Bereiche:

1 Basisartikel

Auch ein Bot[] hat Stärken und Schwächen. Daher werden Basisinhalte über einführende Artikel präsentiert. Diese sind verständlich geschrieben und didaktisch aufbereitet. Eine Übersicht über die verfügbaren Artikel, die über KIQS gefördert worden sind, finden Sie hier.

2 Tutorat

El Lingo festigt als Tutor Wissen zu den Themen Wortarten, Phrasenkategorien, Valenz, Satzglieder, Satzgliedfunktionen und vielem mehr interaktiv durch Übungsaufgaben, wobei Fehler erklärend kommentiert werden. El Lingo als Tutor können Sie ab sofort auf e-tutorium.net nutzen.

3 Prüfungsmodus

Im Anschluss an die Trainingsphase können Lernende ihr Wissen punktiert überprüfen. In einem Testat müssen 18 zufällig ausgewählte Fragen verschiedener Schwierigkeitsstufen beantwortet werden; eine abschließende Ergebnisseite bietet einen Einblick in den Lernerfolg und Lösungshinweise helfen bei fehlerhaften Antworten. Zum Testat des Linguistik-Tutoriums gelangen Sie hier.


Auch terminologisch wird Unterstützung angeboten: Rund 1500 Begriffe aus der Linguistik kann El Lingo kurz und prägnant erklären.

 

Angaben zur Verfügbarkeit:

Status: abgeschlossen
Freigabe: 2012 (Semantik: Ende 2013)


Torsten Siever

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite